Suche

Suchergebnisse

  1. Kontakt netWORKS 3

    ISOE- Institut für sozial-ökologische Forschung Hamburger Allee 45 60486 Frankfurt/Main Dr.-Ing. Martina Winker (Verbundkoordination) Tel.: +49 69 7076919-53 E-Mail: winker@isoe.de   Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu) Zimmerstr. 15 10969 ...

    Grabarse - 09/17/2014 - 11:49

  2. Modellregionen

    Modellregionen im Forschungsverbund sind Frankfurt am Main und Hamburg. Innerhalb dieser Regionen wird sich auf städtische Bestandsgebiete mit bereits vorhandener und bei der Umgestaltung zu berücksichtigender Wasserinfrastruktur konzentriert (für weitere ...

    Grabarse - 10/16/2013 - 16:01

  3. Ergebnisse

    ...

    Grabarse - 07/19/2013 - 12:19

  4. Projektpartner

    Intelligente wasserwirtschaftliche Systemlösungen in Frankfurt am Main und Hamburg ISOE- Institut für sozial-ökologische Forschung Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) Technische Universität Berlin (TUB) Fachgebiet Wirtschafts- und ...

    Grabarse - 09/17/2014 - 11:45

  5. Das Projekt

    Resilient networks: Beiträge von städtischen Versorgungssystemen zur Klimagerechtigkeit Für die Gestaltung klimagerechter Städte und für ein zukunftsfähiges Leben im urbanen Raum spielen die Wasserinfrastrukturen eine zentrale Rolle. Sie müssen robust und ...

    Grabarse - 08/14/2018 - 14:36

  6. Projektpartner

    netWORKS 4: Resilient networks: Beiträge von städtischen Versorgungssystemen zur Klimagerechtigkeit ISOE- Institut für sozial-ökologische Forschung difu-logo_n.png Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH Berliner ...

    Grabarse - 01/24/2019 - 17:00

  7. netWORKS 3

    Intelligente wasserwirtschaftliche Systemlösungen in Frankfurt am Main und Hamburg ISOE- Institut für sozial-ökologische Forschung difu-logo_n.png Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) Technische Universität Berlin (TUB) Fachgebiet Wirtschafts- und ...

    Grabarse - 11/10/2017 - 16:27

  8. Bausteine

    An den Schnittstellen von grauer, grüner und blauer Infrastrukturen existieren vielfältige Maßnahmen – sogenannte Bausteine – die geeignet sind, eine nachhaltige Bewirtschaftung von Regenwasser und häuslichem Abwasser zu ermöglichen und gleichzeitig den ...

    Grabarse - 08/08/2018 - 16:28

  9. Partnerstädte

    In Berlin und Norderstedt wird gemeinsam mit städtischen Akteuren sondiert und erprobt, wie gekoppelte Wasserinfrastrukturen in kommunale Planungsprozesse Eingang finden können. Neben Fragen nach der Gestaltung integrierter Planungsprozesse und der ...

    Grabarse - 11/21/2018 - 16:25

  10. International Platform

    Transition Management of Water Infrastructures- International Communication Platform Municipal water management is founded upon a central system of water supply and sewage disposal facilities and networks which evolved over a long period of time. Until ...

    Winkler - 07/16/2013 - 12:19

Seiten